2. Symposium Radioimmuntherapie

Willkommen

2. Symposium Radioimmuntherapie

Leitung:
C. Arnold (AT), U. Ganswindt (AT), F. Lohr (DE), P. Lukas (AT), H. Zwierzina (AT)

Kursdaten:

9. – 10. März 2018

Veranstaltungsort:

Innsbruck (AT)

Zielgruppe:

Fachärzte und Ärzte in Ausbildung zu Fachärzten (Assistenzärzten) in allen onkologischen Disziplinen, insbesondere Radioonkologie, internistische Onkologie, chirurgische Onkologie, HNO, Dermatologie. Ausserdem (Strahlen-)Biologen, Medizin-/Biologie-Studenten, interessierte Radiologie-Technologen und Pflegende.

Inhalt:

Im Rahmen dieses Symposiums, welches eine Nachfolgeveranstaltung des gleichnamigen Kurses von Februar 2016 darstellt, werden sowohl biologische und onkologische Grundlagen der Kombination von Radiotherapie mit Immuntherapie, insbesondere Checkpoint-Blockade, dargelegt und kritisch diskutiert sowie die aktuelle präklinische und vielversprechende klinische Datenlage präsentiert. Ein fundiertes Wissen über die möglichen Synergien, aber auch Gefahren, die aus der Kombination der beiden Therapieformen entstehen, ist für alle onkologisch tätigen Ärzte unabdingbar und wird in diesem Symposium vermittelt.

Akkreditierung vorgesehen durch:

Österreichische Ärztekammer

Information und Anmeldung:

www.rit-innsbruck.com

Rorschacherstr. 150
CH-9006 St. Gallen/Switzerland
Tel. +41 (0)71 243 00 32
Fax. +41 (0)71 245 68 05